Der Abend des 12. Februars 2020 im Forum Campus Geesseknäppchen stand ganz unter dem Zeichen des Engagements von Jugendlichen.

 

Im ersten Teil des Abends präsentierten Philippe Depoorter (Banque de Luxembourg), Virginie Xhauflair (HEC Liège) und Ilana Devillers (F4All) die Ergebnisse der Studie der HEC Lüttich über das Engagement von Jugendlichen in Luxemburg.

 

Im zweiten Teil des Abends stellten Liz Kremer (UP_FOUNDATION), Sophie Lammar (UP_FOUNDATION) und Katarina Kordulakova (DfC Frankreich) das Projekt Design for Change vor.

 

Doch der Höhepunkt des Abends waren die Erfahrungsberichte und Präsentation von Lehrern und Schülern des Lycée Bel-Val und der Internationalen Schule von Mondorf-les-Bains. In gerade einmal sechs Stunden haben sie die ersten Projekt-Entwürfe erstellt und so gezeigt, dass sie in der Lage sind, Agenten des Wandels zu sein. Ja, sie KÖNNEN!

 

Vielen Dank an die Lehrer und Schüler des Lycée Bel-Val und der Internationalen Schule von Mondorf-les-Bains. Ein herzliches Dankeschön ebenfalls an die Banque de Luxembourg für die Unterstützung des Projekts Design for Change.

 

Wir laden Sie ein, alle Artikel zu lesen, die zum 12. Februar in der Presse erschienen sind:

RTL.lu + TV-Reportage: https://www.rtl.lu/news/national/a/1469367.html

Paperjam Fotoreportage: https://paperjam.lu/article/soiree-decouverte-jeunes-s-eng-2

L'Essentiel: http://www.lessentiel.lu/fr/luxembourg/story/design-for-change-laisser-les-jeunes-s-engager-29525566

Wort: https://www.wort.lu/de/business/i-can-wie-schueler-die-welt-veraendern-5e4514e4da2cc1784e3561c4