Projects

Mit dem Pilotprojekt KANNER_UP unterstützen wir drei Jahre lang (September 2019 – Juli 2022) den Aufbau der „Bildungslandschaft Esch”.

In einer Bildungslandschaft steht das Kind im Mittelpunkt. Alle Akteure des schulischen und außerschulischen Lernangebotes vor Ort, die Eltern und das erweiterte soziale Umfeld des Kindes sind untereinander gut vernetzt, und alle unterstützen das Kind in seiner Lernerfahrung. Eine Bildungslandschaft gibt deshalb auch immer Impulse für mehr Integration und Bürgernähe in der Stadt, in der sie entsteht.

Mit KANNER_UP wollen wir gezielter auf die Veränderungen und Herausforderungen in Esch reagieren, Schülerbiographien bereichern und die Durchlässigkeit des Bildungssystems anstoßen – für mehr praktizierte Chancengerechtigkeit.

Als unabhängige operative Stiftung bauen wir Brücken – aus der Mitte der Gesellschaft hinein in die unterschiedlichen Lernorte und umgekehrt. So fördern wir die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch zwischen allen Bildungsakteuren.

 Die Stiftung Veuve Emile Metz-Tesch unterstützt aktiv das Projekt KANNER_UP (seit 2019).

Die "Eduq Foundation",unter der Ägide der Fondation de Luxembourg unterstützt aktiv das Projekt KANNER_UP (depuis 2020).

Die 7 Themen der non-formalen Bildung:

Ästhetik, Kreativität und Kunst

Sprache, Kommunikation und Medien

Bewegung, Körperbewusstsein und Gesundheit

Werteorientierung, Partizipation und Demokratie

Emotionen und soziale Beziehungen

Naturwissenschaft und Technik

Transitionen / Übergang ins Erwachsenenalter